Schule » Aktuelles » Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelles zum Coronavirus

Die bayerischen Grundschulen starten schrittweise ab 11. Mai 2020 mit dem Unterricht.
Hier finden Sie Informationen zur Notbetreuung und wichtige Hinweise.

Seit Montag, 16.03.2020 sind alle Schulen in Bayern geschlossen. In der Pressekonferenz der bayerischen Staatsregierung am 05.05.2020 wurde die schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts angekündigt.

Bis zum Ende des Schuljahres wird sich Schule aus diesen drei Bausteinen zusammensetzen:
Unterricht in der Schule, Lernen zuhause und Notfallbetreuung

 

Unterricht an der Schule

Ab dem 15.06.2020 sind wieder alle Klassen von 8.00 - 11.20 Uhr an der Schule.

Alle Klassen sind in eine A und eine B Gruppe halbiert und werden im wochenweisen Wechsel beschult.

Woche A

18. - 22.05.

15. - 19.06.

29.06. - 03.07.

13. - 17.07.

Woche B

25. - 29.05.

22. - 26.06.

06.07. - 10.07.

20. - 24.07.

 

Lernen und üben zu Hause

Die Klassenlehrkräfte versorgen die Schulkinder zum Beginn der Woche mit Lernaufgaben und Übungsmaterial. Bitte unterstützen Sie Ihr Kind, soweit es Ihnen möglich ist. Nehmen Sie auch mit der Lehrkraft Kontakt auf und besprechen Sie mit ihr Fragen und Probleme.

Das Kultusministerium und auch wir haben in einem Elternbrief grundlegende Überlegungen zusammengefasst, wie wir in der nächsten Zeit die Familien und unsere Schülerinnen und Schüler beim Lernen und Üben zu Hause unterstützen und aus der Ferne begleiten können.

Zur Kommunikation greifen wir dabei auf E-Mail zurück. Die Klassenlehrkräfte nehmen mit Ihnen Kontakt auf und stehen von zu Hause aus für Sie und Ihre Kinder zur Verfügung.

Hier der Elternbrief und die Infos aus dem Ministerium!

 

Notfallbetreuung

Die Notfallbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist oder
  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit gehindert ist.

Erforderlich ist, dass neben den dienstlichen oder betrieblichen Notwendigkeiten auch mögliche Urlaubstage bereits ausgeschöpft sind und das Kind nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann

Da die Betreuung nur nach dem tatsächlichen Bedarf eingerichtet wird, nehmen Sie telefonisch oder per Mail mit uns Kontakt auf, sollten Sie für Ihr Kind eine Betreuung benötigen.
Hier finden Sie auch ein Formular zur Anmeldung.

Die genauen Hinweise entnehmen Sie bitte unserem Elternbrief.

 

Sicherheits- und Hygienekonzept

Unsere Schule ist im engen Austausch mit den Gesundheitsbehörden. Bei gesundheitlichen Beschwerden nehmen Sie telefonisch Kontakt mit Ihrem Arzt, dem Gesundheitsamt Neumarkt oder dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) auf.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie auch uns gerne anrufen. Von Montag bis Freitag ist das Sekretariat von 8.00 - 12.00 Uhr besetzt. Nutzen Sie zur Information bitte die amtlichen Seiten des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de) oder des Bayerischen Kultusministeriums (www.km.bayern.de).

Denken Sie bitte zusammen mit Ihren Kindern an entsprechendes Verhalten:

  • häufiges Händewaschen
  • das Tragen einer Mundschutzmaske
  • Niesen und Husten in die Armbeuge
  • Abstand zu Personen halten
  • Vermeidung von sozialen Kontakten.

Das genaue Sicherheits- und Hygienekonzept können Sie hier nachlesen.

  • assets/news/e81e44c7-2a7b-4970-8c7b-a2a41c012ed7.jpg